Berichte 2014

Vereinsmeisterschaft 2014

Traditionell eröffnet der Mielebund mit der Vereinsmeisterschaft die Wintersaison der Boßler und Boßlerinnen. Bestens organisiert durch die Untergruppe Meldorf fanden die rund 120 Werfer und Werferinnen hervorragende Bedingungen auf der Sportplatzanlage am Otto Nietsch Weg vor. Die Nindorfer gingen in allen Mannschaftswettkämpfen als Titelverteidiger an den Start und wollten die Pokale erneut nach Nindorf holen. Mit insgesamt 5 Männer- und 2 Frauenteams gingen die Grünen an den Start. Die A Mannschaft, seit 9 Jahren A Pokal Träger, ging als erstes an den Start. Ohnehin gehandicapt durch den Ausfall von Cay Siebke leistete sich unser Neuling Jonas Schildt gleich zu Beginn zwei schmerzhafte Fehlwürfe, die im engen Wettstreit um den Mannschaftstitel nur extrem schwer aufzuholen sind. In der Folge boßelten Lohmann 183 m, Jochimsen 199 m, Kuhrt 198,5 m, Rohwedder 197 m und Runge, der kurzfristig den Ausfall von Christian Köhne kompensierte, 180,5 m was ein Gesamtergebnis von 1018m bedeutete. In der Endwertung reichte es in diesem Jahr nur zum dritten Platz hinter den stark werfenden Epenwöhrdenern sowie den neuen Vereinsmeistern aus Wolmersdorf. Leider fand auch unsere zweite Mannschaft nicht richtig in die Spur und leistete sich durch Sievers und Wittmaack insgesamt 3 Fehlwürfe, was eine erfolgreiche Titelverteidigung  scheitern ließ. Erfreulicherweise aber nicht ganz überraschend holte unsere dritte Mannschaft die Eisen aus dem Feuer und schnappte sich vor der zweiten Mannschaft aus Wolmersdorf den B Pokal. Zum erfolgreichen Team gehörten R. Gieseler 149,5m, Beye 159m, Wendlandt 148m, Beckmann 142m, Claußen 115m (1 FW) und E. Reimers mit 159,5m. Die weiteren Platzierungen der Nindorfer Teams:  4. Nindorf 2, 6. Nindorf 4 und 9. Nindorf 5. In der Einzelwertung erreichten Sören Jochimsen 4. Platz, Christoffer Kuhrt 5. Platz und Tim Rohwedder 8. Platz hervorragende Platzierungen in den Top Ten. Neben dem A Pokal mussten wir auch den ehrwürdigen Löwen nach 13 (!) erfolgreichen Jahren abgeben. Das Nindorfer Punkte Team E. Reimers 59,5P, Peterson 11P, Schmidt 28P, P. Rohwedder 14P, U. Hinz 12,5P sowie Schildt 0P (2 FW) holte ein Gesamtpunktzahl von 125 Punkten und gewann damit die Vizemeisterschaft. Der Löwenpokal ging in diesem Jahr an die stark werfenden Boßler aus Wolmersdorf, die insgesamt 193,5 Punkte erzielten. Unsere Frauenmannschaft konnte den Titel bei den Frauen verteidigen. M.Poremba 132,5m, I.Gieseler 123,5m und K. Rohwedder 94m erzielten ein Gesamtergebnis von 350m und sicherten sich von den Frauen aus Epenwöhrden den Vereinsmeistertitel. Das Team Nindorf 2 belegte den 4. Platz. In der Einzelwertung belegten die Nindorferinnen mit Martje Poremba 2. Platz und Indra Gieseler 3. Platz hinter der Ausnahmewerferin Ute Uhrbrook die weiteren Podestplätze. Insgesamt war es eine sehr schöne Vereinsmeisterschaft auch wenn wir den A Pokal sowie den Löwen nach vielen Jahren abgeben mussten. Erfreulich war aus Nindorfer Sicht, dass wir erneut mit 7 Mannschaften angetreten sind und wir im Vergleich zum erfolgreichen vergangenen Jahr weitere Qualität und Masse dazugewonnen haben. Jetzt heißt es weiter tüchtig trainieren um den Spieß in den kommenden Feldkämpfen wieder umzudrehen.