Boßelbanner für die Nindorfer

Bernd Gadermann vom Nindorfer Hof sowie die Familie Schildt überreichten Obmann Stefan Reimers stellvertretend für die Nindörper Jungs und Deerns ein ca 5 Meter langes Banner für das Boßelgelände unserer Untergruppe. Das Banner zeigt jedem Besucher mit einem deutlichen Schriftzug "Trainingsgelände Nindörper Jungs und Deerns" sowie unserer Symbolfigur Wulf Isebrand, wer hier heimisch ist. Die Boßler und Boßlerinnen bedanken sich bei Bernd und Familie Schildt für diese Spende und grüßen mit einem dreifach kräftigem "Lüch Op".

Bilder gibt es im entsprechenden Album.