Nindorfer Boßler feiern ihr Sommerfest

Tolles Wetter und über 80 Teilnehmer sorgten für beste Rahmenbedingungen beim diesjährigen Sommerfest. Den Festtag eröffneten unsere Nachwuchsboßler im Wettstreit um die Nindorfer Jugendmeisterschaft. Die Favoriten haderten mit der Wurfsicherheit sowie der Weite, was die Chance für alle anderen Boßler und Boßlerinnen neu eröffnete. Neuer und erstmaliger Jugendmeister wurde Thure Hinrichs mit starken 60 Punkten vor Jendrik Reimers, der es mit persönlicher Bestweite auf 53,5 Punkte brachte. Den Bronzerang sicherte sich Indra Gieseler mit 48 Punkten. Bei den Junioren gewann Sven Wittmaack mit 167 Metern. Die Kanonen für die weitesten Würfe gingen an Jonas Schildt (58m) und Sven Wittmaack (56m). Beim anschließenden Jedermann/frau boßeln gewann Coffi Kuhrt bei den Männern und Bianka Ploen bei den Frauen. Am frühen Abend fanden die Eröffnungsreden und die Siegerehrungen statt, ehe man ein gemeinsames Essen vom Nindorfer Hof serviert bekam.

Lüch Op

Bilder sind in der Galerie zu finden und Ergebnisse (PDF-Datei) gibt es mit einem Klick hier.