Go for Gold – Nindörper Jungs greifen nach Gold

Am kommenden Sonnabend (02.02.) steigt der brisante Feldkampf zwischen den Nindörper Jungs und den Roten von Schwatt Rut Wolmersdorf. Der Klassiker und seit geraumer Zeit auch größte Feldkampf in Schleswig Holstein, steht in diesem unter einem ganz besonderen Stern. Nach dem Sieg in der Wasserschlacht 2011 in der Nindorfer Feldmark und dem glänzenden Auswärtssieg in 2012, haben die „Isebrandts“ erneut die Chance, nach 1993 wieder eine Goldene Boßel zu gewinnen. Die Nindörper Jungs gehen nach der gewonnen Vereinsmeisterschaft, dem Rekordsieg gegen Epenwöhrden (7 Schott 34m) und dem Trainingsmarathon seit November mit breiter Brust in den Kampf und werden alles dafür tun, dass große Ziel nach 20 Jahren zu erreichen. Am Mittwoch und Freitag findet wie gewohnt ab 14:30 Uhr Training auf dem Boßelplatz an der Nindorfer Schule statt.

Auf geht’s Nindörper Jungs und Lüch Op!