Nindorfer greifen nach der Feldkampfkrone

Am kommenden Sonnabend erwarten die Nindorfer Boßler die Mannschaft aus der Domstadt zum Feldkampf in der Nindorfer Feldmark. Nach den Siegen gegen Epenwöhrden (7 Schott) sowie dem historischen Goldenen Erfolg gegen Wolmersdorf (Sieg mit 3 Schott), soll nun auch der Sieg gegen die Blauen her. Das Team der Nindorfer ist dabei hoch motiviert und wird alles daran setzen, die Krone des Mielebundes mit einer starken Leistung nach Nindorf zu holen. Der Kampf wird um 10:00 Uhr auf der Hauskoppel von Thorsten Timm angeworfen. Die Nindorfer Boßler treffen sich wie gewohnt um 8:30 Uhr im Nindorfer Hof zur Aufstellung. Am Mittwoch und Freitag findet um 14:30 Uhr wieder ein Abschlusstraining statt!

Nindörper Jungs, 100% Volldampf für die Feldkampfkrone

Lüch Op