Team Bürgermeister siegt im internen Feldkampf

Traditionell findet vor dem großen Feldkampf gegen den Wolmersdorfer Erzrivalen der interne Feldkampf der Nindorfer Boßler und Boßlerinnen statt. Pünktlich um 10:30 Uhr begrüßte Obmann Stefan Reimers rund 20 Boßler, sie sich auf der "kleinen" Feldkampfbahn eingefunden hatten. Jeweils 10 Werfer wurden in die Teams "Brandmeister" und "Bürgermeister" gewählt, ehe es zum Anwurf auf den Sportplatz ging. Nach rund 1 1/2h Kampfgeschehen siegte die Mannschaft "Bürgermeister" mit 4 Schott und 2 Meter Kiek ut. Insgesamt präsentierten sich die Boßler in einer starken Verfassung, was uns positiv auf den kommenden Großkampf einstimmt.
Im Anschluss an den Feldkampf gab es eine schöne Gulaschsuppe im Gemeindehaus.
 
Lüch Op